powered by

Ladylike by Coco

Natürlich stand auf meiner To-Do-Liste für den Einstieg ins Network-Marketing auch die Suche nach einem passenden Namen. Hier will ich Dir erzählen, wie er zustande kam. Für mich ist jede Frau eine Lady und ich bin überzeugt davon, dass jede Frau auch Ladylike sein kann. Ich gehe gleich noch näher darauf ein, warum das so ist. Aber mit dieser Einstellung fiel mir die Wahl eines Namens für mein Business und somit auch mein zukünftiges Team recht leicht. Per Definition hat eine Lady so einige Voraussetzungen zu erfüllen, da muss man nur mal eine beliebige Suchmaschine im Internet fragen … oder Leute aus dem Umfeld. Und diese Definitionen erfülle ich zugegeben sicher nicht alle. Aber man sollte sich immer vor Augen halten, dass es keine absolut gültige Definition für eine Lady gibt. Und somit auch nicht dafür, was Ladylike ist. Daher habe ich für mich meine eigene Interpretation einer Lady erschaffen … dazu später mehr. Ich bin mir jedenfalls sicher, dass jedes Mädchen und jede Frau ganz genauso ihre eigene Lady in sich entdecken kann und dann auch ladylike wirken möchte ohne arrogant zu sein. Und spätestens dann sollte klar sein – und das gilt vor allem für die Gentlemen da draußen – dass sie auch wie eine Lady behandelt werden sollte. Noch besser: helft ihr und unterstützt sie dabei ! Und liebe Jungs, liebe Herren der Schöpfung, liebe Bad Guys da draußen … jeder von Euch kann auch ein Gentlemen sein ! Definiert ihn, sucht ihn, findet ihn und seid einer ! Sonst habt ihr bei den meisten Ladys da draußen so gut wie verloren ! Einen dauerhaften Stinkstiefel will keine von uns Ladys ! Respekt und Akzeptanz – das sind die Schlüsselworte für jede Lady und jeden Gentlemen ! Und diese gelten auch hier auf meiner Seite bzw. auf meinen SocialMedia-Accounts – wer das nicht versteht, darf sich aussuchen, ob er freiwillig selbst wieder geht (im besten Falle wortlos) oder ob ich ihm höflich (in jedem Fall wortlos) zeigen darf, wo der Ausgang ist. Wahrscheinlich ist Euch auch schon einmal eine Lady begegnet – diese eine Frau, die irgendwie so anders war als alle anderen. Und doch wirkte sie so „gelöst“ und überhaupt nicht „arrogant“. Dieser Frau schenkte man auch einen zweiten und möglicherweise auch einen dritten Blick … diese Frau hatte das „gewisse Etwas“ wie man es so schön bezeichnet. Und das Ganze, ohne effekthaschend zu wirken. Und vielleicht hat sich der ein oder andere von Euch gefragt, was diese Lady ausmacht ! Denn das war sie dann zweifellos – eine Lady ! Als Lady respektiert man die Individualität jedes Einzelnen in jeglicher Hinsicht, ohne dabei die eigenen Interessen und Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren. Bei einer Lady geht es nicht nur darum, nach außen hin gut auszusehen und sich entsprechend zu benehmen. Ladylike zu sein bedeutet, auch im Inneren eine gute Person zu sein. Erst wenn Dein Gegenüber sich ohne Scheu auf Dich einlassen kann, weil es sich rundum respektiert und akzeptiert fühlt in seinem Aussehen und seinen Handlungen, kannst Du Dir sicher sein, die Schlüsselwörter einer Lady verinnerlicht zu haben: Respekt und Akzeptanz. Und dann kannst Du diese auch für Dich selbst von anderen einfordern. Auch Hilfsbereitschaft und Höflichkeit sind einer Lady nicht fremd. Sei stets aufmerksam und achte nicht nur auf Dich selbst, sondern auch auf die Bedürfnisse anderer, ohne Dich selbst völlig aus den Augen zu verlieren. Ein nettes Lächeln, ein freundlicher Gruß, höfliches Bitte und Danke sind selbstverständlich im Umgang mit anderen Menschen. Aber auch ein offenes Ohr und Auge sowie gute Taten im Rahmen Deiner Möglichkeiten (und wenn Du nur jemandem die Tür aufhältst) sollten immer von Herzen kommen und Dein ladylikes Verhalten unterstreichen. Denke außerdem immer daran: Höflich zu sein bedeutet nicht, passiv zu sein und sich von anderen ausnutzen zu lassen. Es ist wichtig, dass du lernst, wie du zu anderen Leuten höflich „nein“ sagen kannst. Ladylike ist man auch dann, wenn man eine wünschenswerte Gesprächspartnerin ist, der man gerne zuhört und deren Rat man schätzt. Lass Dich auf Deinen Gesprächspartner ein, nicht auf Dein Handy oder das Gespräch am Nachbartisch im Café. Auch Sarkasmus oder Zynismus sollten nur sparsam eingesetzt werden. Und niemals sollte eine Lady ausfallend oder sogar vulgär werden. Es sei denn es geht nicht anders ! Wenn Dich jemand mies oder abschätzig behandelt, wenn Dich jemand gegen Deine Überzeugung manipulieren oder Deine Handlungen unterbuttern will, brauchst Du Dir das nicht gefallen zu lassen ! Überlasse Deinem „inneren Luder“ dann ruhig die Führung ! Aber werde dabei kreativ und nutze nicht den 08/15-Kraftausdruck eines Bauarbeiters. Habe als Lady Deinen eigenen Stil ! Nur wenn Du Dich wohl fühlst, kannst Du dieses Gefühl auch anderen vermitteln. Eine Lady richtet sich mit ihrem Äußeren und ihrem Tun nicht am Verhalten anderer aus. Sie trägt und tut das, was sie selbst für richtig hält, um sich selbst glücklich zu machen und sich selbst zu gefallen. Sei dabei individuell, ohne Dich selbst oder Dein Äußeres zu überladen. Sei selbstbewusst in Deinem Auftreten, aber wirke nicht wie eine verwöhnte Diva. Und ob in bequemer Yoga-Hose oder im atemberaubenden Abendkleid, ob mit dezentem Tages- MakeUp oder aufsehenerregendem Abend-MakeUp. Die Farben sollten harmonieren oder gekonnte Kontraste bilden, aber sei in allem was Du tust Du selbst und trage was DIR gefällt ! Du musst nicht ständig aussehen, wie aus dem neusten Modemagazin und kannst trotzdem eine Lady sein und auch so wahrgenommen werden. Freundschaften sind auch für eine Lady wichtig. Wer an Dir als Person interessiert ist, zeigt Dir fast automatisch, dass er Dich für etwas Besonderes hält. Wer das nicht tut, den kannst Du getrost vergessen, statt ihm oder ihr hinterher zu laufen. Es wird andere geben, für die Du ebenso wichtig bist, wie sie für Dich. Eine Lady glaubt an aufrichtige Freundschaft (und Liebe) – und gibt sich nicht mit weniger zufrieden, als sie verdient. Und eine Lady verdient nur das Beste – ihr eigenes Glück ! Was Dich nicht glücklich macht, kann weg ! Außerdem gibt es noch so ein paar „Kleinigkeiten“, die für eine Lady sprechen: ** Eine Lady hört auf ihr Herz. ** Eine Lady kauft lieber ein Geschenk für die beste Freundin, als ein neues Outfit. ** Eine Lady interessiert sich für das, was in der Welt geschieht. ** Eine Lady geht aufrecht durch die Welt, gerade wenn diese Welt sie nicht immer fair behandelt hat. ** Eine Lady stellt sich auch unangenehmen Situationen. ** Eine Lady macht Fehler, aber resigniert deshalb nicht. ** Eine Lady geht ihren eigenen Weg, sie verfolgt ihr Ziel und lässt sich nicht von anderen verbiegen. Grundsätzlich aber gilt: Wer seine eigene Interpretation der Lady gefunden hat und sich an die entsprechenden Grundsätze hält, kann sie natürlich auch jederzeit bewusst brechen. Häufig macht gerade ein Bruch, das Unperfekte, die Individualität und Persönlichkeit aus. Und am Wichtigsten: Eine Lady glaubt nicht alles, was sie liest. Denn eine Lady denkt selbst.
Unabhängige Repräsentantin von Younique Nicole Fallenstein
click to visit